Monthly Archive for September, 2009

Mein Kandidat gewinnt.

Puh, was war das für ein Wahlabend. Mein von mir gewählter Direktkandidat für den Bundestag hat die Wahl in Wuppertal gewonnen (Erststimmen). Der Direktkandidat der SPD hat knapp mit etwas über tausend Stimmen die Mehrheit erreicht. Erststimmen Bundestagswahl 27.09.2009 - Wahlkreis Wuppertal I

Und der Direktkandidat freut sich. Wie schön.

Über die anderen Ergebnisse brauchen wir hier wohl nicht zu sprechen. - Das schlimmste ist Westerwelle (FDP) als Außenminister. - Meine Partei (Zweitstimme) hat jedenfalls zugelegt…

Wahlrede ohne Aussage

Unsere Kanzlerin Frau Merkel hielt eine CDU-Wahlkampf-Rede in Barmen vor dem Wuppertaler Rathaus. - Es war eine Rede ohne Inhalt. Sie bot keine Antwort auf die drängenden Fragen.

Sie sagte nicht, wer ihre Politik bezahlen soll. Dafür hatte Lafontaine in seiner Rede letzte Woche bessere Argumente. Der denkende Mensch fühlt sich von Angela Merkel verarscht.

videolink

Merkel äußerte nur hohle bürgerliche Frasen, welche der Realität hohn sprechen. Keine Antwort auf die Frage, wer die Milliarden-Bankenrettung bezahlen soll. - Sie sagt, daß Beschäftigung Wachstum schafft - das ist eine Logik des letzten Jahrhunderts. - Sie will Export, das bringt uns aber nichts, denn nur Kaufkraft im Inland läßt unsere Wirtschaft brummen. - Kanzlerin Merkels Steuerkonzepte nützen nur den Reichen. Sie sprach nicht von Solidarität. Sie bekannte sich nicht zu unserem Grundgesetz.

Merkel wirbt für Umverteilung von unten nach oben. Das ist Deutschlands Untergang. - Merkel ist der lügende Hosenanzug mit drei Knöpfen. - Wie dreist: Unsere Politiker lügen uns ins Gesicht. Merkel lügt uns ins Gesicht!

Genauso antworten die Bürger mit inhaltsleerem Jubel:

Videolink

Weil der Wahlkampf so inhaltslos ist, berichten die Tagesthemen über den inhaltslosen Jubel:

videolink

Dabei war die Merkelshow das, was sie ist: Eine Show. - Auf der Leinwand spulten sie doch tatsächlich eine Geschichte der Bundesrepublik ab. Ohne Brandt zu erwähnen, welche Frechheit. Und ohne zu erwähnen, daß Merkel ein Apparatschik der FDJ in der DDR war!

Protest gab es genug gegen diese Heuchelei.

Und die CDU mußte ihre Kanzler-Kandidatin unbedingt mit dem Rolling-Stones-Song einlaufen lassen, obwohl die Stones die Verwendung ihres Liedes verboten haben! - W-Tal darf kein rechtsfreier Raum sein!

videolink

Eine bitter verlogene Rede. Und solche Frauen haben die Macht in unserem Lande.

Lügnerin. Du hast Deine Claquere verdient. Aber wir haben Dich nicht verdient!

Und alle so: Yeaahh!

Denn das sind Wir, und werden von ihnen auf den Kopf gestellt:

Nun zu etwas völlig anderem:

Sie so: “…”
Und alle so: Yeaahh.

Weil Wahlkampf ist, auch in Wuppertal. Zum Beispiel morgen mit Merkelpenny auf dem Johannes-Rau-Platz.

„Wuppertal wehrt sich“ trifft die Bundeskanzlerin

Angela Merkel kommt am 23.9. um 17:00 auf den Johannes-Rau-Platz in Barmen

Newsletter des Aktionsbündnisses:

„Wuppertal wehrt sich“ wird bei der morgigen Wahlkampfveranstaltung die jetzige und vielleicht auch zukünftige Bundeskanzlerin darauf aufmerksam machen, dass die überschuldeten Städte in unserem Land Unterstützung auch von der Bundesregierung benötigen.

Unsere Forderungen sind:

  • Altschulden müssen abgelöst und umgeschuldet werden, um die Zinslast zu verringern
  • die „armen Städte“ müssen von den Zahlungen des Solidaritätsfonds entlastet werden, denn sie müssen dafür Kredite aufnehmen und Zinsen zahlen
  • eine Reform der Gemeindefinanzierung

Das überparteiliche Bündnis „Wuppertal wehrt sich“ trifft sich am 23.9. um 16:30 auf dem Johannes-Rau-Platz mit einem großen Transparent.

Wir möchten alle Interessierten bitten, uns beim Verteilen der Flugblätter zu unterstützen.

Es ist notwendig, die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt darüber zu informieren, welche Kahlschläge unsere Stadt noch treffen werden.

Das Bündnis unterstützt keine Wahlkampfveranstaltungen und will diese auch nicht stören, sondern lediglich auf die unhaltbare Finanzsituation aufmerksam machen.

Unterzeichnen Sie die Petition an das Land NRW im Internet www.wuppertal-wehrt-sich.de.

Clip vom Ölberg-Konzert

Ölberg-Unplugged am letzten Samstag. Das Duo Ombelico war beeindruckend.

Videolink