Monthly Archive for Mai, 2008

Puppenschreck

Puppe

Da hat sich wohl jemand erschreckt, als diese Puppe heute morgen auf der Sitzbank am Otto-Böhne-Platz lag. Die Dame dachte im ersten Augenblick, dort wäre jemand gestorben… Mitlerweile hat jemand die Figur im Gebüsch aufgestellt, wo sie immer noch steht, aber woher sie kam weiß keiner.

Flohmarkt Luisenstraße

Das schöne an einem Stadtteilfest ist, daß man es nicht so weit bis dahin hat. - Ich wundere mich immer, was es so alles zu kaufen gibt. Einige auserlesene Sachen waren beim Luisenfest 2008 zu finden. An den Flohmarkttischen gabs wichtige Bücher oder Tand oder Kleider oder sonstirgendwie brauchbares zu kaufen. Ein Oszilloskop habe ich gesehen, und Super-8-Kameras. - Uh, und meinen Lieblingsküchenschrank…

Videolink

Ohne Regen bei viel Besuchern gabs Musik aller Coleur, vor allem auch später in den Cafés! Nachmittags war es so voll, daß die hälfte der Leute außenrum über die Friedrich-Ebert-Straße gegangen sind, um von einem Ende zum anderen zu gelangen. - Die Athmosphäre ist hier immer wieder, ja…

Luisenfest 2008 Flohmarkt
Continue reading ‘Flohmarkt Luisenstraße’

Was gefällt Dir an der Nordstadt?

Medienprojekt Wuppertal: Ein Film von Serkan Ceylan.

Fußball Elberfeld Ölberg

Diesen Film finde ich sehr gut gelungen. Ein kleines Feature über unseren Stadtteil. Was gefällt dir an der Nordstadt? - Mit dieser Frage dreht Serkan Ceylan einen Film über den Ölberg und die Nordstadt-Elberfeld. - Was sagen die Menschen, die hier wohnen über ihr Viertel?

Videolink

Eine Stadt lebt mit ihren Bewohnern. Was ist das Besondere an diesem Nordstadt-Viertel? Was mögt ihr, was mögt ihr nicht? - Man sollte es kaum glauben, aber nach Aussagen der Jungs gibt es hier wohl genügend Spielplätze. - Aber das muß auch so sein, denn hier ist ein sehr dicht besiedeltes Stadtviertel.

Das Medienprojekt Wuppertal hat diesen Film ermöglicht.

Taube Vogel NordstadtSpielplatz Brunnenstraße Ölberg WuppertalJunge in Elberfeld auf dem Ölberg Frage nach der NordstadtFamilie auf dem Schusterplatz in der Elberfelder Nordstadt auf dem Ölberg in Wuppertal

Blitz und Donner über Elberfeld

So ein Platzregen im Sommer wirkt immer belbend und erfrischend. Ein Gewitter ist im wahrsten Sinne des Wortes elektrisierend. - Und wenn man dazu noch die Kamera am richtigen Platz hat… aber schaut und hört selbst:

Ölberg-Elberfeld Mai 2008

Sommer-Regen aufm Ölberg in Wuppertal-Elberfeld 2008 Mai

Videogewitterlink

Zweiter Sieger

Es war eine knappe und spannende Endrunde: Im Wettbewerb um die Bloggerhand hat uns nur eine Stimme für den Gleichstand und somit für die Verlängerung gefehlt! - Schade eigentlich. Danke an alle, die mitgemacht haben! “Meine Malerhand”
:) Continue reading ‘Zweiter Sieger’

Euro ‘08 mit Wuppertaler Augen

Der Regisseur Georg Steinböck dreht einen Dokumentarfilm über einen typisch-untypischen Fußballfan. Der Wupertaler Bert Unraus reist in die Schweiz nach Österreich zur Fußball-Europameisterschaft und wird dabei von der Kamera begleitet. Der daraus entstehende Road-Movie soll später in die Kinos kommen. - BERTS EURO 08 Hier ein Portrait des Protagonisten:

(Achtet mal drauf, was er zu Anfang über die Craigg-Skulptur am Sparkassengebäude sagt…)

Lustig, diese Meldung kannte ich noch nicht, stand aber schon in der WZ: Euro 2008: Das Fußballfest aus Fan-Sicht - Gefunden bei Eurospuk

Luisenfest 2008

Luisenfest 2008 am Sonntag den 18. Mai

Das Luisenfest mit Flohmarkt, Musik und Allerlei in der Luisenstraße Wuppertal findet dieses Jahr statt am 18. Mai. Also am Sonntag nach Pfingsten. - Da es hier soviele Suchanfragen danach gibt, sollte diese Frage hiermit beantwortet sein.

Der Flohmarkt dabei ist immer nett, es wird mehrere Bühnen geben und wenn sich das Wetter so hält wie derzeit, dann steht einem grandiosen Fest nichts entgegen. - Letztes Jahr…

Der Mann aus der Tonne

Tanz hat ja in Wuppertal bekanntlich einen eigenen Stellenwert. Und das nicht nur auf der großen Bühne. Also gab es auf dem letzten Markt nicht nur Kultur in Bild, Wort, Schrift und Klang, sondern auch als Darstellung. - Unsere Tanzfraktion hat sich zum Glück wieder zu einer überraschenden Vorführung bereiterklärt! Eine schicke Aktion!

Butho-Tanzperformance von Udo Strässer auf dem Ölberger Kulturmarkt:

Videolink (Leider nur kurze Ausschnitte mit meinen bescheindenen Mitteln.)

Ausdruckstanz ist eine spannende Kunst. Und ich finde es interessant, wie man damit eine nachdenkliche Atmosphäre erzeugen kann. - Am Sonntag wurde mittendrin eine gelbe Tonne auf den Platz gerollt und jemand hat die richtige Musik angestellt. Dann ging die Vorführung los.

Performance Tonne

Performance: Der Mann aus der Tonne

Butho-Tanz Udo Strässer Kunstmarkt Ölberg

Butho-Tanz Udo Strässer Kunstmarkt Ölberg

Butho-Tanz Udo Strässer Kunstmarkt Ölberg

Butho-Tanz Udo Strässer Kunstmarkt Ölberg

Butho-Tanz Udo Strässer Kunstmarkt Ölberg

Butho-Tanz Udo Strässer Kunstmarkt Ölberg

Butho-Tanz Udo Strässer Kunstmarkt Ölberg

Der nächste Ölberger Kunst- und Kulturmarkt findet statt am 22. Juni 2008.

Das nenne ich Mai!

Ein sonniger Tag auf dem Ölberger Kulturmarkt. Mit Inspiration, Gelassenheit und bestem Wetter. Es war sehr gut von interessierten Leuten besucht. Dabei kam es zu spontanen Gedichtlesungen und Heiterkeitsausbrüchen.

Und ich habe meinen Stand auch wieder gut hingekriegt. - Ein sehr sehr angenehmer Tag vom Anfang bis zum Ende.Kulturmarkt Mai 2008

Kulturmarkt 2008 Stand Engel

Doch, mir gefiel mein Stand und es gab viel Lob und Gespräche. Der Markt wird ja, wie ihr wißt, von den Leuten die dort Ausstellen in eigener Regie betrieben und organisiert. - Die Atmosphäre konnte besser nicht sein. Das ging hin bis zur Musik und Performance mit Tanz.

Hier noch ein paar Fotos:

Continue reading ‘Das nenne ich Mai!’

Digi Art Festival 2008

War eigentlich jemand von euch in der HBT-Gallerie?

hbt art gallery an der Gathe wuppertal

Das könnte durchaus interessant gewesen sein, aber nun habe ich es leider verpaßt. - Ein Bericht anyone?

Kulturmarkt

Ölberger Kunst- und Kulturmarkt

Bitte nicht vergessen:
Der Ölberger Kunst- und Kulturmarkt am Sonntag den 4. Mai 2008 auf dem Otto-Böhne-Platz.

Dieses wäre der Auftakt der Saison. Der letzte Kunstmarkt war im Herbst 2007: Der sonnige Kulturmarkt

Heute: Keine Maidemo (Update)

Der Demonstrationszug der Autonomen ist heute nicht auf dem Ölberg angekommen. Eigentlich war es schon Tradition, daß die Demonstration der Autonomen zum Ersten Mai bis auf den Ölberg zieht, um auf dem Schusterplatz ein kleines Fest zu feiern. - Die Einstellung der Autonomen und die Art und Weise ihre politischen Ziele zu äußern, sind nicht unbedingt meine Angelegenheit. - Vielleicht ist der Demozug in den letzten Jahren immer aufgeregter geworden? Und es war zu beobachten, daß die Polizeipräsenz in den letzten Jahren zunahm.

Jedenfalls brauchte man sonst hier vor Ort nur warten, bis das Spektakel am Nachmittag des 1. Mai durch die Marienstraße zog. - Aber heute sind sie zum ersten mal nicht hier angekommen. Der Polizeibericht schreibt von Ausschreitungen auf dem Paradeberg: Nicht angemeldete Demonstration in Wuppertal-Elberfeld. - Hat jemand vielleicht einen Augenzeugenbericht dazu? - Mal sehen, wie und wann sich die Gegenseite dazu äußert. In den letzten Jahren lief der Demonstrationszug auch nicht ohne Zwischenfälle ab. (Aufschlußreich sind dazu auch die Ergänzenden (1) Kommentare (2) bei Indymedia.) - Ich nehme an, daß sich beide Seiten gegenseitig provoziert haben. Dazu braucht nur wenige betrunkene Punks, die mit martialisch ausgerüsteter Polizei zusammentreffen. (Eintrag vom letzten Jahr.)

Sachbeschädigung und Tumult will natürlich keiner hier haben. Was in anderen Jahre hier im Viertel zum 1. Mai geschah, war vielleicht laut, aber nicht kriminell. - Ich meine auch, daß der Aufzug damals in den 90er Jahren um einiges entspannter und kreativer war.

Hier ist ein traditionelles Arbeiterviertel mit verwurzeltem Freiheitsbewußtsein. Daß zum 1. Mai in diesem Viertel keinerlei Kundgebung stattfand, stimmt mich bedenklich! Denn gerade heutzutage gäbe es soviel zur Politik in diesem Lande zu sagen.

Nachtrag: Die Darstellung der Demonstranten zeichnet ein anderes Bild als der Polizeibericht. - Hier die Fotogalerie der WZ.

GNBM

Germanys next Blog Model (GNBM):

Die Hand des Künstlers. - Germanys next BlogModel

Die Hand des Malers.