Monthly Archive for August, 2007

Wie kommt der Sand in den Sandkasten?

Der Spielsand auf dem Schusterplatz wurde mit Förderbändern und einem großen Schwenkarm wie Wasser verteilt:

Spielsand wird aufgebracht - ölberg schusterplatz 2007

Filmlink

Empfehlung: “Nicht in Arkadien”

Ausstellung im Sparkassengebäude am Islandufer. Junge Künstler mit großformatigen Arbeiten: Annette Marks, Dietmar Fecke und Hans Schulte. Bis zum 9. November 2007. Die Hängung der Ausstellung finde ich prima. Die Bilder wirken schon von weitem!

ausstellung sparkasse

ausstellung sparkasse

Schusterplatz-Café

Hey, der Umbau des zentralen Schusterplatzes kommt in die Endphase! Heute wurde der Spielsand aufgestreut und eine erste Schaukel habe ich auch schon gesehen. Die Entwicklung des Platzes wurde ja schon im Vorfeld mit allen Anwohnern abgesprochen. Jetzt können wir noch die letzten Schritte besprechen - Außerdem wird der neue Platz am 9. September eröffnet. Also:

Wir möchten zum nächsten Schusterplatz-Café am Donnerstag, den 30.08. um 18:30 Uhr in die Aula der Peter Härtling Schule in der Schusterstraße einladen.

Bauernmarkt am Freitag

Wie jeden zweiten Freitag: der Ölbergmarkt, diesmal mit Federweißer und Zwiebelkuchen, Rievkoche, frischem Obst und Gemüse und vielem mehr aus der Region.

Am 31. August von 13:00 bis 18:00 Uhr!

Fleisch und Wurst aus der Naturfleisch-Metzgerei, frischer und geräucherter Fisch, vor Ort im Holzofen gebackenes Brot, Kartoffeln und Eiern aus Vohwinkel und der Dahlmann’sche Käse runden das Angebot ab. Man trifft sich auf dem Ölbergmarkt! Und nicht nur das, auf dem Ölbergmarkt kann man Mittagessen oder Kaffee trinken. … und wie immer alles bei strahlendem Sonnenschein!

Neue I-Talien

Elberfeld pass auf! Diese Satire-Schrift ist immer gut für die Verquickung globaler Politik mit lokalen Ereignissen.

Italien Wuppertal die Verwundete Stadt

Oh, und wer sich über den 9/11 und den modernen Faschismus informieren will, schalte um zu meinem politischen Blog oder zu politblog.net, oder vielen anderen. siehe jew. blogroll.

P.S.: Ich sach ja, Italien ist das beste Satireblatt in D.-land. Schärfer als SpOn, SPAM oder Titanic! - Und dafür ist es umsost! - Ölberg rules.

Marienstraße im Film

Heute haben sie in der unteren Marienstraße Straßenszenen für einen Jugendfilm gedreht. “Freche Mädchen” soll der Film heißen und wird 2008 in die Kinos kommen.

Dreh maria

Dreharbeiten “Freche Mädchen” - Marienstraße Wuppertal im August

Dreharbeiten Marienstraße am 24. August

Baumhütten und Stegosaurus gesichtet

Auf dem Schusterplatz.

Stegosaurus

Baumhütten

Neubaustelle Elberfeld

Mitten in Elberfeldt wird ja jetzt auch wieder aufgebaut. Seit einem Jahr ist das alte Hertie-Gebäude eigentlich nur noch ein riesiges Loch. Ja, aber gerade fangen die Neubauarbeiten wieder an. Sie legen gerade ein Fundament. (Huhu, wied der Bau wohl aussehenwird?)

Neubau Neumarkt

Man kann sich noch bei Google-Maps den alten Hertie-Kasten von oben anschauen. (Kann man mal sehen, wie alt die Aufnahmen dort sind.)

Continue reading ‘Neubaustelle Elberfeld’

Abrissbaustelle Elberfeld

Mitten in Elberfeld wird ja gerade ein ganzer Häuserblock eingerissen. - Krasse ansichten und neue Durchsichten.

abriss baustelle innenstadt elberfeld

Continue reading ‘Abrissbaustelle Elberfeld’

Musik auf dem Kulturmarkt

Kulturmarkt Ölberg August 2007

Der Ölberger Kulturmarkt hat immer mehr Überraschungen zu bieten. Der gute Lutz Griebel hat wiedereinmal aufgespielt mit Bossa-Nova und bekannten Rocksongs. Bei schönem Wetter flanierten viele Besucher, deren Anzahl jedesmal größer wird - Also es war voll! Neben Schmuck, Büchern und originären Kunstgegenständen wurde auch viel Kuchen, Kaffe und besonders leckere Suppe feil geboten. - Ja, und dann fanden sich noch spontan ortsansässige Straßenmusiker ein:

Ja, und bei den ganzen Ausstellern - den Künstlerkollegen - gibt es schon reichlich gue Sachen zu sehen, zu kaufen und zu hören:

Continue reading ‘Musik auf dem Kulturmarkt’

Zwischennutzung

Zwischennutzungsagentur-WuppertalUm den Leerstand vieler Ladenlokale zu begegnen hat die Stadt Wuppertal jetzt eine Zwischennutzungsagentur eingerichtet. Leerstände sind im Straßenbild eines Stadtbezirks nie vorteilhaft anzusehen. Die Agentur vermittelt jetzt in verschiedenen Stadtbezirken leere Ladenlokale an Freiberufler oder jungen Gründern. Die Zwischennutzer können die Räume zu günstigen Konditionen (Selbskostenpreis) mieten, und der Vermieter hat eine positive Außenwirkung und somit eine höhere Wahrscheinlichkeit, echte Mieter anzuziehen.

Die Verträge der Zwischennutzung gelten solange, bis ein neuer Mieter da ist. Für Klein-Gewerbler, Absolventen und/oder Start-Ups, welche erst noch ihre Möglichkeiten testen wollen ohne sich auf lange und hohe Mietverträge einzulassen, kann so eine Zwischennutzung äußerst sinnvoll sein.

Oh, und die Elberfelder Nordstadt, von der Mirke bis zur Luisenstraße, ist auch mit dabei!

Heute: Kulturmarkt

Bei schönem Wetter ist der Kulturmarkt auf dem Otto-Böhne-Platz recht belebt. Bilder, Objekte, Schmuck, Bücher sowie Suppe, Kaffee und Kuchen gibt es heute bis 18 Uhr.

Kunst und Kulturmarkt - Bücherstand

Continue reading ‘Heute: Kulturmarkt’

Mitmachbaustelle auf dem Schusterplatz

Georg Jantur, der Kollege von den Nordstadtkünstlern, gestaltet mit Kindern die Wallmauern. Mit den großen und kleinen Kiselsteinen wird geformt was das Zeug hält. Beton ist die Grundlage und die kurven sehr gut durch den Sand, wie ich finde.

Continue reading ‘Mitmachbaustelle auf dem Schusterplatz’